AirMex UE Absaugwand

für Staubverschmutzungen und Gase!

Die AirMex UE-Absaugwand dient zum Auffangen und Entfernen von Staub, Feinstaub und Gasen, die zum Beispiel beim Handschleifen, oder Schweiß- und Schlosserarbeiten entstehen. Die Absaugwand kann an eine Ablufteinheit oder an einen Ventilator mit passender Filtereinheit angeschlossen werden.

Bei der Auswahl der geeigneten Absaugwand für Staub, Feinstaub, Späne und Gase beraten wir Sie gerne persönlich!

Jetzt Kontakt aufnehmen!


Die AirMex UE-Absaugwand besteht aus:

  • einem Arbeitstisch mit einem Rost und einem Brückengitter
  • einem halbgeöffneten Gehäuse
  • einer Absaugwanne mit Schublade
  • einer Regulier- und Absperrklappe
  • einer Beleuchtungsinstallation zur Beleuchtung des Arbeitsplatzes
  • einem Anschlussstutzen für die Absaugung

 

Den Anschlussstutzen kann man entweder an der oberen Fläche, an den Seitenflächen des Gehäuses, oder an der Seitenfläche der Absaugwanne montiert werden. Die Luft kann von unten, durch den Rost der Wanne, oder von oben, durch Öffnungen in der Wölbung des Gehäuses, abgesaugt werden. Die Verteilung der abgesaugten Luft kann durch den Öffnungsgrad der im Wannengehäuse montierten Drosselklappe eingestellt werden. 



Technische Daten der AirMex Absaugwand: 

  • Typ: UE
  • Artikelnummer: 8020 U 30
  • Maße des Arbeitstisches: 1400 x 707 mm
  • Höhe der Rückwand: 1900 mm
  • Maße des Gitters: 30 x 44 mm
  • Gewicht: 180 kg
  • Empfohlener Luftdurchsatz: 2400 m³/h
  • Strömungswiderstand: 250 Pa UE 

Download
Jetzt AirMex UE-Absaugwand Datenblatt herunterladen!
UE-Absaugwand_29.06.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 333.1 KB


Was Sie bei AirMex erhalten:

 

✓  professionelle Beratung

✓ unverbindliche Angebote

✓ geprüfte Absaugwände für die Industrie

✓ Absauglösungen für Staub, Späne, Schweißrauch, Rauch, Lötrauch, Dämpfe, Ölnebel und Farbnebel!

 


Jetzt schnell und unverbindlich Kontakt zu AirMex aufnehmen!

Wir bearbeiten Ihre Nachricht umgehend und beraten Sie gerne im Bereich der Schweißrauchabsaugung und Luftreinigungstechnik!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.